Gambsbartmassaker – ab 23. Juni NEU im Buchhandel

Ein Wellness-Hotel für Hunde, eine Flüchtlingsbaracke für Menschen und eine schießwütige Jägerschaft – das kann nicht gut gehen. Schon gar nicht im österreichischen Damischtal. Und so endet böse, was gut gemeint begann. Ein ertränkter Mops in der Regenwassertonne bildet den Auftakt zu einer schaurigen Abfolge von Mord und Totschlag in der hinterwäldlerischen Provinz.

Einen ganz kurzen Vorgeschmack davon gibt´s am 14. Mai am Schauspielhaus Wien beim Mörda-Frühling. Die große Premiere findet am 28. Juni bei Thalia statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.